U 15 - SAISON 2018/19 REGIONALLIGA SÜDWEST
    U 15 - SAISON 2018/19REGIONALLIGA SÜDWEST

                           ALLGEMEINE BERICHTE

        !!!! D-JUGEND - KREISPOKALSIEGER 2015/16 !!!!

27.11.2016 = VW-Junior-Master = EGC U13 gg TuS Koblenz U13 = 1:1

 

Im Rahmen der Qulifizierungsspiele um den VW Junior-Master trafen unsere Jungs auf den "haushohen" Favoriten vom Rhein, auf die TuS Koblenz. Ein paar unserer Spieler kamen noch nie auf den Genuß auf Augenhöhe gegen dieses Team spielen zu können, so motivierte unsere Trainer die Jungs mit der Tatsache, dass wir in den vergangenen Zeiten immer gut gegen die TuS ausgesehen haben. Taktisch sehr diszipliniert, nämlich abwartend zu agieren und erst ab der Mittellinie kompakt angreifen zu wollen vergaben wir natürlich ein mehr an Spielanteile an die Koblenzer. Ein sehr gutes und sehr interessantes Spiel entwickelte sich hierdurch. Aufopferungsvoll liefen und kämpften unsere Jungs gegen die technisch und spielerisch besseren Koblenzer. Ein "Fehler" im Aufbauspiel nutzte jedoch die TuS mit einem schnellen Kontor und dem zielgenauen Abschluß zum 0:1. Noch vor der Halbzeit bot sich uns, durch einen Foul-9-Meter die große Chance zum Ausgleich. Es sollte jedoch nicht sein, da unser Schütze zu viel in die Rückenlage kam und der Schuß zu hoch übers Tor ins Aus flog. Es sollte uns aber nicht davon abhalten auch in der zweiten Halbzeit diszipliniert zu agieren, jedoch nun öfters mal dann auch selbst den Weg zum Koblenzer Tor zu finden. Unsere Jungs belohnten sich schließlich auch mit einem Treffer zum Ausgleich und hätten, mit ein wenig mehr Glück, auch den zweiten Treffer bejubeln konnten (da eine Unsicherheit des Koblenzer Torwartes an seinem Pfosten endete und nicht im Tor).

Alles in allem war das Unentscheiden total leistungsgerecht. Wir wünschen der TuS alles Gute auf ihren weiteren Weg durch die Saision. Spätestens zu unserem Wojnars-Hallencup, am 15.Januar, sehen wir uns wieder.

 

U13 staubt auf dem Kreisheimattag in Altenkirchen ab

 

Anlässlich des Kreisheimattages am 10. und 11. September bot die Westerwaldbank Altenkirchen eine Ringbee-Vereinsmeisterschaft an. Gewinne von EUR 50,00 bis zu EUR 250,00 konnte man erwerfen. Da wir immer auf der Suche sind nach TOP Einnahmequellen für unsere Mannschaftskasse ließen wir der Einladung und Anmeldung unseres Trainer Kai Taten folgen. Als zweitjüngstes Team erzielten unsere Jungs immerhin den dritten Platz und erhielten hierfür EUR 100,00. Zudem räumten wir den Ehrenpreis für das schönste Kostüm, mit EUR 50,00, ab :-).

 

EIN HERZLICHES DANK AN DIE WESTERWALD-BANK

 

Hier ein Link zum Bericht des WW-Kurier (bitte klicken)

                  UNSERE BEIDEN TEAMS WURDEN BEACH-CUP SIEGER 2017

Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr hatte der Fußballkreis Westerwald/Wied in Verbindung mit dem Fußballverband Rheinland am zweiten Turniertag zum D-Junioren Beach Soccer-Cup 2016 die Jugendmannschaften des Kreises auf das tolle Beachvolleyballgelände des Beachclub Dernbach eingeladen. Bei herrlichem Strandfußball-Wetter folgten elf Teams der Einladung von Kreisjugendleiter Volker Oppenkowski.

Von Hackentricks bis hin zu Toren per Fallrückzieher wurde den Zuschauern auf dem für Fußballer ungewohnten Geläuf alles geboten. Aber nicht nur durch ihre Aktivitäten im Sand fielen die Teams auf, sondern auch mit ihren interessanten Teamnamen wie Hornhautkicker, Sandwürmer, Beach Boys etc. Im Endspiel setzten sich die Barfussstrampler (EGC Wirges) gegen die Beach Boys (EGC Wirges) mit 4:2 durch und nahmen den Wanderpokal mit in die Nachbarstadt.

Doch nicht nur der Endspielgewinner sollte als Sieger nach Hause fahren. Bei der Siegerehrung, die FVR-Vizepräsident Alois Reichert sowie Kreisjugendleiter Volker Oppenkowski vornahmen, wurden alle Teilnehmer mit Medaillen prämiert.

05.06.2016 - Leistungsvergleich bei JFV Rhein-Hunsrück

 

Gerne nahmen wir die Einladung der 2004 von der JFV Rhein-Hunsrück an und fuhren zu frühen Zeiten in den Hunsrück. Auf einer sehr schönen Kunstrasenplatz-Anlage angekommen freuten wir uns auf gute Vergleiche (für uns fast gleich starker Mannschaften).

Mit 3x Gastspielern im Kader (Pascal, Carlos und Moritz) wollte unser Team einiges an Taktik und Aufstellungsveränderungen ausprobieren. In der Vorrunde trafen wir im ersten Spiel auf den FC Hennef, der, mehr oder weniger, in seiner Region durchspaziert. Leider verloren wir dieses Spiel mit 0:2 gegen sehr gut geordnete und technisch gut ausgebildete Hennefer. Im zweiten Spiel erwarteten wir die Jungs der SG Mühlheim-Kärlich. Ein kleines Derby in der Fremde also. Dieser Derby-Charakter kam jedoch bei uns nicht so richtig auf. Zwar bemühten wir uns und standen in den meisten Fällen auch richtig gut in der Abwehr, das Spiel nach vorne jedoch war nicht kreativ genug um Torchancen heraus zu spielen. Durch einen wunderschönen DIstanzschuß eines Mühlheimer-Jungen verloren wir leider kurz vor Schluß die Partie mit 0:1. Der nächste Gegner war die SV Eintracht Trier. Für das Spiel stellten wir ein wenig um. Anscheinend lag die Neuausrichtung den Jungs besser und dieses Spiel konnten wir erfolgreicher abschließen. Mit einem Plus an Torchancen und einem erzielten Tor gewannen wir mit 1:0. Im letzten Vorrundenspiel sollte der Gastgeber, die JFV Rhein-Hunsrück unser Gegner sein. Auch in diesem Spiel lief es sehr viel besser, als in den beiden ersten. Mit 2:0 gewannen wir die Partie, so dass dieser Leistungsvergleich mit einer versöhnlichen Bilanz von 2 gewonnenen und 2 verlorenen Spiel endete.

Die Spiele um die "Plätze" fanden leider nicht mehr statt. Es zog ein starkes Gewitter auf und da die Veranstalter und wir alle die Jungs in keinster Weise einer Gefahr aussetzen wollten, endete der Leistungsvergleich früher als geplant.

In der anderen 5er-Gruppe Mannschaften spielten Rot-Weiß Koblenz, SV Wehen Wiesbaden, Südwest Köln, Schott Mainz und SG Rosenhöhe Offenbach,

Trotz des Wetter empfanden wir den Tag als gelungen, konnten wir auch hier wieder einiges an unseren Jungs erkennen, was verbessert werden müsste und vor allen Dingen konnten wir auch unsere Gastspieler unter Wettkampfbedingung sehen.

            D-Jugend-Hallenkreismeisterschaft 2015/16

HKM-Endrunde 2015/16 (31.01.2016)

Ürberragender, gemeinschaftlicher ERFOLG unserer kompletten D-Jugend"abteilung"!!!

Nicht nur, dass wir mit allen 3 gemeldeten Mannschaften in das HKM-Finale nach Puderbach fahren konnten. Dieses alleine schon ein großer Erfolg darstellt, da das HKM-Finale mit 8 Mannschaften gespielt wird. NIcht nur, dass wir mit unserer, als Team EGC III gemeldeten, reinen 2004er-Truppe als einzigste Mannschaft unter den besten 8 die jüngsten waren. Nicht nur, dass unsere EGC I - Mannschaft den Kreismeister stellt, zudem wir natürlich HERZLICHST GRATULIEREN!! Nein, überragend war das gemeinschaftliche, geschlossene Auftreten unserer Teams, die die EGC bestens vertraten.

Ein großer Dank an die mitgereisten Fans unserer Jungs, die lautstark alle Mannschaften unterstützten. Ein großer Dank auch an die Trainer der 2003er, die das "Gemeinschaftliche" bereits seit Saisonanfang (durch gemeinsame Trainingseinheiten) unterstützen und vorrantreiben. Es hat Spaß gemacht und wird es auch weiterhin!

                                                  Wojnar´s-Cup 2016

Ein toller Erfolg wurde unser U12-Wojnar´s-Cup 2016 - Turnier !!!

 

Wir danken unserem Sponsor, Hr. Ingo Kiesel, Geschäftsführer der Firma Wojnar´s Deutschland Vertriebs GmbH, für die super Unterstützung. Bedanken möchte sich das Trainerteam auch bei unserem absolut zuverlässigen und sehr fleissigen Eltern!!!

Zum sportlichen folgt noch ein weitere Bericht in Kürze mit auch ein paar mehr an Bilder der Siegerehrung. Von den Platzierungen:

Erster und auch verdienter Sieger (nach einem 9-Meter-Krimi im Halbfinale) wurde das Team der 1. Jugendfußball-Schule Köln. Zweiter, knapp im Finale mit 0:1 unterlegen, wurde das "blaue Team" unserer EGC U12. Dritter, mit einem 2:1 - Sieg im Spiel um Platz 3 und 4 wurden die Jungs der TuS Koblenz. Vierter wurde das "weiße Team" unserer EGC U12.

Auch bedanken möchten wir uns bei allen Mannschaften die Teilgenommen haben.

Hr. Kiesel versprach zum kommenden Jubiläumsjahr seiner Firma erneut ein Turnier aus zu richten. Wir werden ihn tatkräftig unterstützen......

12.04.2015 - U11 Leistungsvergleich in Frankfurt

 

An einem tollen Frühlingstag auf einer schönen Kunstrasenplatzanlage in Frankfurt spielten unsere 2004er jeweils 20 Minuten-Spiele gegen richtig gute Mannschaften. Im ersten Spiel durften wir uns direkt die Zähne ausbeisen an den U11 des FSV Frankfurt. Nach 2 Minuten gingen wir durch eine tolle Paßkombination mit 1:0 in Führung. Bei weiteren Spielverlauf jedoch kamen die FSV´ler immer besser ins Spiel und beindruckten mit technisch sauberen Spielzügen. Hochverdient erzielten sie auch 2 Toren, so dass wir leider das Spiel zwar verlierten, jedoch einiges wieder an Erfahrung sammeln konnten um die richtigen Reaktionen in den weiteren Spielen zu zeigen. Im zweiten Match trafen wir auf die Vertretung von Rot-Weiß Erfurt. Dieses Spiel konnten wir mit 2:1 gewinnen, welches auch aus unserer Sicht hochverdient war. Im dritten Spiel trafen wir auf den Gastgeber, dem FFV Sportfreunde Frankfurt. Diese Partie gewannen wir mit 2:0. Im letzten Spiel spielten wir, aus Sicht vieler mitgereisten Fans, im besten Spiel des Turniers, gegen die Jungs des 1.SC Feucht (Nürnberg). Nach einem zwischenzeitlichen 0:2 Rückstand drehten wir das Spiel auf 3:2 für uns um.

Tolle Moral, guter Kampfgeist und mannschaftliche Geschlossenheit sind unsere Tugende, die wir weiter fördern und fordern wollen. Unsere Jungs sind auf einem herrvorragenden Weg ....

!!! RHEINLANDMEISTER !!!

 

Aus über 490 E-Jugendmannschaften im Fußballverband Rheinland haben wir den Titel nach Hause geholt. Super Leistung!! In allen Spielen der Endrunde waren wir die dominante Mannschaft. In allen Spielen sind uns die Gegner überwiegend durch Standards gefährlich geworden. In allen Spielen haben wir kaum Torchancen zugelassen, jedoch hunderte von diesen selbst liegen gelassen. In allen Spielen hat die Mannschaft auch als Mannschaft zusammen gearbeitet und gespielt. Jeder war für jeden da. Ob Jungs, die von der Bank kamen noch das ein oder andere positiv verändern konnten, oder ob die Anfangsformation direkt nach Anpfiff Vollgas gab. Die Ergebnisse in den Finalrunden-Spielen waren zwar alle ziemlich knapp, aber dem Trainerteam haben die Jungs soviel Ruhe und Gelassenheit präsentiert, dass selbst bei den (unnötigen) "6-Meter-Schießen" im Halbfinale und Finale keine große Angst aufkam, dass wir den Titel nicht holen wollten. Sicherlich sticht der ein oder andere Junge durch sein Talent vor, jedoch auch diese wären im Mannschaftssport verloren. Unser Team hat gezeigt, warum sie sich vor jedem Spiel aufmunternd Mut und Leistungswillen fordern. WIR SIND EIN TEAM !!!

 

GROSSES LOB NOCHMALS - IHR HABT ES EUCH VERDIENT !!!

Schönes Foto mit unseren Freunden der TuS Asbach

EGC Wirges U11 ist Hallenkreismeister

 

Einen tollen Erfolg konnte unsere Mannschaft bei der Hallenkreismeisterschaftsendrunde am 07.03. in Montabaur erlangen. Ungeschlagen in den Vorrundenturnieren, ohne Punktverlust und mit einem Torverhältnis von 98:2 Toren ging die Truppe n die Finalrunde.

Nach der Auslosung landeten die U11er in der „Todesgruppe“ mit den Spfr. Eisbachtal, TuS Asbach und der JSG Vettelschoß. Allesamt auch ohne Niederlage in den Vorrundenspielen.

Doch dieser Tag war der, der U11. Mit extrem viel Selbstvertrauen und hoch motiviert schlug sich das Team in den Gruppenspielen mit 2:0 gegen Eisbachtal, 1:0 gegen Asbach und 2:0 gegen Vettelschoß mit weißer Weste ins Halbfinale vor. Dort warteten die Jungs des VfB Linz. Auch Linz konnte die U11 nicht in Ihrem Lauf stoppen. Mit 3:0 endete diese Partie. Das andere Halbfinale fand zwischen dem starken VfL Neuwied und der TuS Asbach statt, welches Asbach knapp für sich entscheiden konnte. Das Finale hieß, wie in der Vorrunde also U11 gg Asbach. Oft ist es ja so, dass die Finalspiele dann anders bestritten werden, wie sonst. In diesem Spiel sollte es aber nicht so sein. Bereits in der zweiten Spielminute erzielten wir das 1:0. Dieses Tor gab so viel Auftrieb, dass Asbach kaum zu Chancen kam und folgerichtig auch das 2:0 fiel. Der Jubel nach dem Schlusspfiff war groß und alle lagen sich in den Armen. Hochverdient und mit vielen Gratulanten versehen holten sich die Jungs den Pokal ab.

Bedanken möchte sich das Team nicht nur bei allen Eltern, Freunden und Gönner der Mannschaft, sondern auch beim Kooperationspartner, dem ESV Siershahn. Hier bei Frank Laudenbach und Johannes Seelbach mit deren E-Jgd., die uns als Gast gerne mit in deren Hallentraining genommen haben.

07.02.2015 "4.Ford Junior Indoor Masters Cologne 2015"

Vorwort zum Turnier: Bedanken möchten wir uns ganz herzlichst beim Turnierveranstalter, dem CFB Ford Köln-Niehl. Ein super organisiertes und mit TOP-Mannschaften aus dem In- und Ausland versehenes Jugendturnier. 88 Mannschaften im Altersbereich U10 - U13 spielen Samstags und Sonntags in der Soccerworld Kön - Halle auf 8 Spielfeldern verteilt. Die Spielfelder sind mit Netz und "Rund-um-Bande" versehen. Die Spiele werden lediglich durch Schiedsrichter oder erzielte Tore unterbrochen. Welchen Stellenwert dieses Turnier bei vielen Vereinen hat seht Ihr an den teilnehmenden Mannschaften auf dem Plakat.

Zum sportlichen: In der Vorrunde trafen wir im ersten Spiel auf die Jungs von Rot-Weiß Essen. Hier zeigte sich unmittelbar nach Anpfiff um was es in diesem Turnier ging: Technisch guter Fußball mit viel, viel Körpereinsatz. In diesem Spiel und im zweiten Spiel, gegen Borussia Mönchengladbach, bekamen wir unsere Grenzen im körperlichen aufgezeigt. Extrem für uns schwer umzugehen, da man verstehen sollte, dass wir regional mit der Hallenrunde im Fußballverband Rheinland Futsal spielen und hierbei jeglichen Körperkontakt untersagt bekommen. Bei manchen Turnieren wird bereits der Ansatz eines Zweikampfes abgepfiffen. In Köln NICHT!!. Diese Erfahrung, hoffentlich, nehmen unsere Jungs mit für die Zukunft. Nicht unfair, jedoch körperbetont aktiv zu sein, und nicht sich wegdrehen und den Schritt zurück zu machen. Auf diesem Niveau wird ein solches Passiv-Verhalten bestraft. Zu Recht verloren hier mit 0:7 und 2:8. Beim 2:8 jedoch erzielten wir die beiden Tore gegen den späteren Finalisten aus Mönchengladbach. Auf dieses bauten wir auf! Im dritten Spiel konnten wir dann gegen den Turnierveranstalter, CFB Ford Köln-Niehl mit 7:3 gewinnen. Das vierte Spiel war unser Bestes. Wir spielten gegen SV Sandhausen (immerhin auch Zweitligist). Leider verloren wir knapp mit 2:3, jedoch hielten wir gegen ein solches Team endlich auch mal dagegen. Unsere Jungs bewießen hier, dass wir aus den beiden ersten Spielen gelernt hatten. Im letzten Spiel der Vorrunde hieß der Gegner SV Waldeck Obermenzig (in der Nähe von München). Mit einem Sieg hätten wir an Obermenzig in der Tabelle vorbeiziehen können. Top motiviert und auch eigentlich gut spielend führten wir mit 4:2 und 5:3. Leider konnten wir den Sieg nicht über die Zeit retten und spielten Remis 5:5.

Als Vorrunden-Fünfter ging es unmittelbar in das Trosthalbfinale für Fünftplazierte gegen den SC West Köln. Es zeigte sich heraus, dass wir nun doch aus den Fehlern im Zweikampfverhalten und mit dem Spiel, die Bande mit einzubinden, gelernt hatten. SC West Köln wurde mit 3:0 besiegt und das Spiel um Platz 17 konnten wir gegen Westfalia Wickede mit 3:1 gewinnen.

 

Ein lehrreiches Turnier ging mit einem Blech Pizza für die Jungs zu Ende. Der körperlich Anspruch an die Jungs war doch sehr hoch. Zwischen den Spielen hatten wir lediglich 1x 12 Minuten Pause. Insgesamt 7 Spiele in diesem TOP-Teilnehmerfeld. Es hat riesen großen Spaß gebracht. Nun müssen wir demnächst wieder zur Hallenrunde in den Alltag finden und ohne großen körperlichen Einsatz Futsal spielen - wie paradox !! Egal, wir nehmen es sportlich :-)

20.12.2014 ChristmansCup

 

Zum Abschluß des Sportjahres 2014 konnten wir in Engers den Christmas-Cup gewinnen. In der Vorrunde versuchten es die Teams aus Sayn, FV Rheinbrohl und RW Koblenz an uns, im Halbfinale das Team der TuS Asbach und im Finale die gut aufspielenden Jungs des Futsal-Teams Hunsrück. Wir behielten jedoch, ohne einen Gegentreffer, in jedem Spiel die Oberhand und holten uns den verdienten Sieg.

Im Anschluss feirten wir unseren Jahresabschluß.

TOLLE LEISTUNG JUNGS !!

06.12.2014 Sparda-Bank Cup

 

Im Viertelfinale der TOP-Veranstaltung unseres Kooperationspartner, ESV Siershahn, endete leider enttäuschend das Turnier für uns. In den Vorrundenspielen zeigten wir in den Ansätzen, das, was wir können. So spielten wir gg Fort.Köln 2:2, Wehen Wiesbaden 2:0 und JSG Selters 8:0.  Eindeutig verloren wir gg den späteren Turniersieger, FSV Frankfurt. Nach der Mittagspause verloren unsere Jungs total den Faden und scheiterten zu Recht mit 0:1 gg Eisbachtal im Viertelfinale.

Wir gratulieren dem Organisator, Dirk Metternich mit seinem Team für das tolle Turnier.

29.11.2014 Puderbach

29.11.2014 Turnier in Puderbach gewonnen

 

Das erste Hallenturnier dieser Winter-Runde konnten wir, ohne ein Hallentraining, gewinnen.

Eigenes Blitzturnier am 02.11.2014


Mit großen Spaß und Freude präsentierten sich alle Teams in Wirges. Tolle Spiele verfolgten die zahlreichen Zuschauer auf dem Kunstrasenplatz. Alle Trainer waren sich im Anschluß einig, dass man solche Zusammenkünfte öfters organisieren sollte, da der driste Staffelaltag mit meisten zweistelligen Ergebnissen nicht wirklich der Förderung der Kids dienlich ist.

20.09. Champions-Cup 2014 in Kripp

 

Das nächste Highlight in unserer Vorbereitung stand am Wochenende zum 20.09. an. Auf der schönen Kunstrasenanlage in Kripp (Remagen) wurde ein internationales E-Jgd.-Turnier organisiert. Deutsche Mannschaften wie der FC Schalke, 1.FC Köln, RB Leipzig (um nur einige zu nennen), sowie holländische Spitzenteams, wie Feyenoord Rotterdam und Venlo, ließen es sich nicht nehmen und sendeten Ihre U11-Mannschaften zum Turnier. Bei Anfangs Temperaturen um gefühlte 40 Grad und Sonnenschein, ließ Petrus jedoch Mittags die Himmelspforten öffnen und es regnete in Strömen zu den Finalspielen. Die Vorrunde mit dem Bonner SC, RB Leipzig, Fortuna Düsseldorf und FC Plaidt beendeten wir, erwartungsgem. als Dritter und zogen damit ins Achtelfinale ein. Dort trafen wir auf die starke Vertretung des Feyenoord Rotterdam. Leider zeigte sich in der Partie wieder einmal wie grausam Fußball sein kann, da wir mit großen Chancen in der Anfangsphase dieses Spiel eigentlich entscheiden mussten. Rotterdam schlug in der 8. Minute leider eiskalt zu und wir flogen mit einem enttäuschenden 0:1 aus dem Turnier. Schade ...

Einen weiteren Bericht zu diesem schönen Turnier mit mehr an Bilder erhaltet Ihr, wenn Ihr HIER anklickt :-)

 

Erster U11-Leistungsvergleich am 14. September 2014 in Wirges

 

Freuen durften wir uns, als Ausrichter, den ersten U11-Leistungsvergleich auf dem schönen Kunstrasen in Wirges anzubieten. Die teilnehmenden Mannschaften waren alle mit großen Eifer dabei. Untereinander herrschte absolutes freundschaftliches Verhalten. Total fair und sportlich auf hohen Niveau verlief der Tag in Wirges.

 

Bedanken möchten wir uns bei den Spfr. Eisbachtal, SV Wehen Wiesbaden,

FV Bad Honnef, FC Hennef 05 und der TuS Koblenz für Ihr KOMMEN. Einstimmiger Tenor: Das war nicht der letzte Leistungsvergleich in Wirges für 2004er-Mannschaften !!

06.09.2014 Super 3.Platz in Rüsselsheim

Interessantes Turnier in Rüsselsheim. Beim Horst-Schwegler Tunrnier wurden wir Dritter. Das Halbfinale verloren wir gg. FSV Mainz 05 (Turniersieger). Das Spiel um Platz gewannen wir gg Darmstadt 98 überragend mit 5:0

31.08.2014 Leistungsvergleich bei Wehen Wiesbaden

Auch hier ein tolles Ergebnis unserer Mannschaft in Wehen. Mit Gegner wie Eintracht Frankfurt, SV Wehen Wiesbaden, Hennef 05 und Spfr.Eisbachtal konnten wir 2 Spiele gewinnen (Wiesbaden & Eisbachtal) und 2 Spiele haben wir leider verloren (Frankfurt & Hennef).

23. & 24. August 2014 „Geißbock-Cup des 1.FC Köln“

 

Trotz unbequemen Termins, mitten in den Sommerferien, wollten wir uns ein solch tolles, gut besetztes und Top organisiertes Turnier im RheinEnergie-Sportpark des 1.FC Köln nicht entgehen lassen. Mit der einzigen sportlichen Vorgabe, auch am zweiten Tage noch im Turnier zu sein (es durften die ersten vier aus der Vorrundengruppe auch am zweiten Turniertag weiterspielen), ging unsere, absolut gar nicht eingespielte, Mannschaft ins Rennen. Mit großer Motivation starteten wir auch mit einem überzeugenden 3:0 Auftaktsieg gg die U10-Mannschaft des FC Zürich (Schweiz). Es folgten ein 2:1 gg GW Brauweiler, ein 3:0 gg. SV Deutz 05 und im letzten Spiel ein 2:0 gg Fortuna Bonn.
Damit qualifizierten wir uns, wirklich unerwartet, als Vorrundenerster für den Sonntagmorgen.
Dieser fing früh mit einem 1:1 gegen das Team DJK Südwest an. Es folgte eine Leistungssteigerung mit einem 2:0 Sieg gegen SV Bergisch Gladbach. Da die weiteren Gruppenspiele zwischen Bergisch-Gladbach, DJK Südwest und Bayer Leverkusen so gut für uns liefen, drang es vor dem letzten Spiel gg Bayer Leverkusen durch, dass wir uns bereits für die nächste Runde / das Achtelfinale qualifiziert haben. Groß war die Freude! Auch das letzte Zwischenrundenspiel gg. Leverkusen konnten wir (für uns) sehr erfolgreich gestalten. Mit 1:0 führten wir die Partie … es endete jedoch 1:1.
Die Auslosung wollte es so, im Achtelfinale wartete wieder das Team aus Zürich. Eindringlich warnten die Trainer nicht das Ergebnis aus der Vorrunde mit ins Spiel zu nehmen. Auch hier ein großes Lob an unsere Jungs. Wir konnten mit 2:0 gewinnen. Das Viertelfinale sollte jedoch dann das letzte Spiel in diesem Turnier für uns bedeuten. Es wartete der später verdiente Turniersieger, Fortuna Köln. Auch in unserem Spiel waren die Fortunen die etwas zielstrebigeren und aggressiveren Jungs.
Mit der Abschlussplatzierung „5. Platz“ (von 40 E-Jgd.Mannschaften, Bsp. Bor.Dortmund, 1.FC Köln, Bor.M´gldbach, VfL Bochum ..) können wir sehr, sehr zufrieden sein!!
Es kamen zum Einsatz: Niclas, Lennart, Paul Bermel, Paul Diester, Cedric Höber, Simon Boller, Marlon Leidenbach, Maruicio Ewald & Denis Berisha (beide U10-Spieler) + Gastspieler Melvin Singer

 

26.02.2014

FC Schalke 04 gg Real Madrid

!! wir waren dabei !!

Team 2004 beim Westerwälder Keramik-Cup 2014

Einlaufkinder beim Bundesligaspiel Eintracht Frankfurt - TSG Hoffenheim im Dezember 2013

Ein tolles Erlebnis durften unsere Jungs in Frankfurt erleben und genießen. Für einige war es der erste Besuch überhaupt in einem Bundesligastadion, und dann das ... Einlaufmannschaft ... ja !!! Grossartig !!! Beindruckend !!! Seht in der Fotostrecke in die Gesichter der Jungs. Vielen Dank an die Eintracht, dass wir einen solchen Tag erleben durften!

 

Ein toller Bericht über die zweite Einlaufmannschaft mit Bildern unter : hier klicken

03.10.2013 - Spiel gg. FSV Mainz U9

Danke für den Beitrag bei Youtube.

Lediglich das eingetragene Ergebnis ist nicht korrekt. Wir verloren "nur" 2:1 .. und das gegen eine der stärksten U9 - Mannschaft in Deutschland.

Aktuelles

VORSCHAU =

 

Der WOJNAR´S Hallencup für U15 Teams findet am 12. Januar 2019 wieder in Siershahn statt

NEWS =

 

Wir freuen uns, mit der Firma Stefan Kreil Zahntechnik, einen neuen Partner im Sponsorenpool der EGC begrüßen zu dürfen.

 

Regionalligaspieltage unter Liga

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eric Fasel